Modul A – „Change Management – die Basis für eine nachhaltige Beschaffung legen“
20. April 2019
Ziel #1 Keine Armut
5. Mai 2019

17 Ziele für eine nachhaltige Entwicklung

Einführung in unsere Themenreihe: Die 17 Ziele für eine nachhaltige Entwicklung

Die 17 Ziele für eine nachhaltige Entwicklung (Sustainable Development Goals – SDGs) wurden 2015 als UN-Agenda 2030 im Rahmen der Pariser Klimaschutzabkommens von allen 193 UN-Mitgliedsstaaten verbindlich vereinbart. Sie sollen als politischer Handlungsrahmen u.a. dazu dienen, die globale Erderwärmung bis 2030 auf maximal 1,5° Celsius zu begrenzen. Wir haben die wichtigsten Fakten für Sie zusammengefasst:

  • Die Ziele gelten ganzheitlich, d.h. alle Ziele bedingen einander und müssen gemeinsam betrachtet werden.
  • Basis der 17 SDGs sind die Menschenrechte, sowie die 5 Dimensionen: Menschen, Planet, Wohlstand, Frieden und Partnerschaft.
  • Die deutsche Bundesregierung hat ihre deutsche Nachhaltigkeitsstrategie ebenfalls auf Basis dieser 17 SDGs formuliert. 
  • Jedes Unternehmen beeinflusst mit seiner Art des Wirtschaftens das Erreichen oder Nichterreichen der Nachhaltigkeitsziele. 
  • Viele Unternehmen nutzen bereits die SDGs in ihrer Nachhaltigkeitsberichterstattung – laut einer Studie von PWC aus dem Jahr 2017 bereits 62% von 470 befragten Unternehmen in 17 Ländern (pwc.com/sdgreportingchallenge).

Wir stellen Ihnen in den kommenden Wochen jeweils ein SDG näher vor und leiten daraus konkrete Maßnahmen für eine nachhaltige Beschaffung ab. Die Übersicht können Sie schon jetzt hier herunterladen.

Bildquelle: Bundesregierung (2018)