Modul C - „Sustainable Supply Chain – Kontinuierliche Leistungsüberwachung und -verbesserung bei Lieferanten“

Termin: 31. Januar 2020

Dauer: 1 Tag (09:00 – 18:00 Uhr)

Ort: Berlin-Mitte, Zieher Business Center, Rosenstr. 2, 10178 Berlin

Referenten: Prof. Dr. Sandra Rochnowski | Yvonne Jamal

Zielgruppe: Einkaufsverantwortliche, die ihre nachhaltige Beschaffungsstrategie in die Tat umsetzen wollen


Methodik: Vortrag, Gruppendiskussion, Gruppenarbeit

Seminarziel:

Das dritte Modul legt den Schwerpunkt auf das Lieferantenmanagement entlang der Lieferkette. Sie lernen, wie Sie sich nach- haltig für den geeigneten Beschaffungsmarkt entscheiden und anhand welcher Kriterien Sie ihre Lieferanten auswählen und bewerten können. Ferner gibt ihnen dieses Training einen Einblick in partnerschaftliche Feedbackgespräche mit Lieferanten, um diese optimal weiterzuentwickeln. Den Abschluss bilden Best Practice Methoden für das Management von Lieferketten und eine Vorstellung von digitalen Tools, die Sie dabei unterstützen können.

Inhalte:

1. Nachhaltige Lieferantenauswahl

  • Nachhaltige Wahl des Beschaffungsmarktes (Local vs. Global Sourcing)
  • Einsatz eines Supplier Code of Conduct
  • Nachhaltige Auswahlkriterien (ökologische, soziale und ökonomische)

 

2. Instrumente für eine nachhaltige Lieferantenbewertung

  • Vor- und Nachteile einer Lieferantenbewertung
  • Quantitativ vs. Qualitativ
  • Stakeholderbefragung vs. Bewertung durch den Einkauf
  • Ratings & Standards für die externe Bewertung
  • Auditierungsmaßnahmen

 

3. Nachhaltige Entwicklung von Lieferanten

  • Bi-direktionale Feedbackgespräche inkl. Diskussion von Nachhaltigkeitsrisiken
  • Innovationspartnerschaften
  • Schulungskonzepte
  • Lieferantentage & -awards

 

4. Steuerung von Vorlieferanten (Multi-Tier Supplier)

  • Best Practice Methoden
  • Digitale Tools zur Unterstützung

 


Für die Durchführung gelten unsere AGB.