Ziel #1 Keine Armut
5. Mai 2019
Ziel #2 Kein Hunger
12. Mai 2019

Interview in „Kleine Kniffe“

Unsere Gründerin Yvonne Jamal im Interview mit „Kleine Kniffe“:

„Der Einkauf ist die Schlüsselfunktion für eine nachhaltige Wirtschaft“

Auszug aus Kleine Kniffe, Ausgabe April 2019: Das JARO Institut für Nachhaltigkeit und Digitalisierung e.V. aus Berlin unterstützt Organisationen, ihren Beitrag zur Erreichung der 17 UN Ziele für eine nachhaltige Entwicklung (SDG`s) zu leisten.

Frau Jamal, wie kam es zur Gründung des Vereins? Das Thema Nachhaltigkeit hat einen sehr persönlichen Hintergrund. Mein Mann kommt von den Malediven, einem der ersten Länder, das in Folge des Klimawandels um seine Existenz fürchten muss. Seit 2015 engagiere ich mich ehrenamtlich im Bereich Nachhaltige Beschaffung. Meine Mitgründerin Prof. Dr. Sandra Rochnowski widmet sich ebenfalls seit vielen Jahren dem Thema Nachhaltigkeit. Letztes Jahr wollten wir mit dem Verein unser Wissen bündeln und teilen.

Worauf liegt der Fokus Ihres Instituts? Der Fokus liegt auf nachhaltiger Beschaffung und nachhaltigem Tourismus. Unser Wissen vermitteln wir u.a. in praxisnahen Forschungsprojekten, Vorträgen, Webinaren und Workshops. Wir möchten für mehr Orientierung, Transparenz und Verbindlichkeit sorgen und Verantwortliche motivieren, das Thema Nachhaltigkeit aktiv anzugehen. Die JARO Services GmbH geführt von Steffi Kirchberger, nutzt unsere Erkenntnisse und berät z.B. bei der Entwicklung und Umsetzung von Nachhaltigkeitsstrategien, oder bei Digitalisierungsprojekten wie z.B. der Auswahl und Implementierung von Reisekostenabrechnungssystemen oder elektronischen Beschaffungslösungen.

Welche Herausforderungen sehen Sie bei der Etablierung einer nachhaltigen Beschaffung? Die globalen Lieferketten und Netzwerke fair und transparent zu gestalten, ist eine Aufgabe, die nur gemeinsam zu bewerkstelligen ist. Organisationen können Ihrer gesellschaftlichen Verantwortung gerecht werden, indem sie sich deutlich über das gesetzliche Maß hinaus engagieren. Der Einkauf ist die Schlüsselfunktion für eine nachhaltige Wirtschaft. Er kann als Vorbild und Multiplikator ein Umdenken bei unzähligen Lieferanten bewirken!

Worum geht es in Ihrem Training für Einkäufer? Der Einkäufer ist sich seines Einflusses auf eine nachhaltige Entwicklung i.d.R. nicht bewusst. Daher entstand die Idee, basierend auf dem Nachhaltigen Beschaffungsprozess-Modell von Fröhlich (2013) ein Training anzubieten, um u.a. dieses Bewusstsein zu vermitteln. Die vier Trainingsmodule werden ab dem 27.September 2019 im Abstand von jeweils 2 Monaten in Berlin durchgeführt und einzeln oder für ein Zertifikat als Komplettkurs mit Einsendeaufgabe angeboten: https://jaro-institut.de/weiterbildungsangebot/ Wo kann man Sie treffen? Am 12.06.19 bei der BME Veranstaltung Nachhaltige Beschaffung in Berlin oder vom 28.- 29.08.19 in Frankfurt a.M. beim 1. BME Sustainability Summit, wo wir einen Workshop durchführen: www.bme.de/bme-konferenz-sustainability-summit/ 

Quelle: Heine, Thomas: „Der Einkauf ist die Schlüsselfunktion für eine nachhaltige Wirtschaft“ in: Kleine Kniffe 4/19, 2019, S. 46.